Parties, Pep und Paprika



Auch die Paprika (Capsicum) gehört wie die Tomate zur Gattung der Nachtschattengewächse.  Artverwandt mit der uns bekannten Paprika sind Chilies, Peperonis, etc. Die meisten Paprikas enthalten Capsaicin.  Dieser Stoff ist für die Schärfe verantwortlich.  Erst in den 50er Jahren wurden Sorten entwickelt, die fast gar keinen Scharfstoff mehr enthalten.

 

Für den Geschmack von Paprika ist in erster ein ätherisches Öl verantwortlich. Ebenfalls enthält Paprika relativ viel Vitamin C, Protein, Carotin, Kalium, Magnesium und Calcium.

 

Unsere Paprika sind nur naturgedüngt und ungespritzt.